18/366

Nettester Besuch im Büro. Mit einer wahren Geschichte darüber, was man machen kann, wenn weder Love it noch Leave it noch Change it funktionieren. Bei einem Job zum Beispiel, in dem man nicht weiterkommt und nichts verändern kann und aus dem man aber auch nicht rauskommt. Zumindest derzeit. Die Lösung meines Besuchs, nach sehr ätzenden Monaten: Noch mal von vorne zu beginnen und Love it eine zweite Chance zu geben: Das Beste aus dem Vorgegebenen zu machen, beim nervenden Chef auf Durchzug zu stellen, sich auf die ab und zu auftauchenden guten Teamkonstellationen zu freuen und sich aus vielem rauszuhalten. Und siehe da: Es funktioniert zurzeit. 

Das merk ich mir.

Advertisements