Gestreifter September

Der September wird gestreift: Eine Woche dienstlich unterwegs, eine Woche normaler Arbeit, eine Woche dienstlich unterwegs, und so fort. Bis in den Oktober. Ich freu mich so halb halb: Diese Wochen unterwegs sind Veranstaltungen, auf die ich mich freue, zum Teil sogar sehr. Aber so viel von Zuhause weg zu sein, ist nicht mehr uneingeschränkt schön, seit ich diesen Reisegefährten habe. 

Eine Binsenwahrheit und ein Luxusproblem. Dann mal: Auf ins Vergnügen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Gestreifter September

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.