Der Garten im Juli

Die Brombeeren sind sauer.
Der Wein rankt weit.
Der Hibiskus braucht Platz.

Der Blauregen wandert aus.
Die Himbeeren sind grün.
Der Sommerflieder: Ein Gerippe.

Die Rose ist tot.
Der Buchs ist hin.
Der Apfelbaum stirbt.

Die Anemone übertreibt.
Der Schachtelhalm okkupiert.
Die Hortensie vergeht.

Die Beete seufzen.
Der Garten ist schön.

Advertisements

2 Gedanken zu „Der Garten im Juli

    1. Oecherin Autor

      Oh, danke sehr! Diese Gartensätze hab ich gestern nach dem Mähen aufgeschrieben, ein paar mal hin und her geschoben, die Hälfte wieder gelöscht und den Rest veröffentlich. Ich freu mich, dass sie dir gefallen!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s